Martin Hampel

CC-BY-SA 3.0 Roland.h.bueb (Wikipedia)
Martin Hampel

Martin Hampel

Über Martin Hampel

Martin Hampel (33) aus Frankfurt/Oder ist im Bereich der Bildungs- und Sozialpolitik aktiv und möchte seine Erfahrungen und Ideen, die er in seiner täglichen Arbeit als Leiter eines Projektes für schulmüde und schulverweigernde Jugendliche sammeln und entwickeln konnte, in die Brandenburger Bildungspolitik einfließen lassen. Im Kern sollen alle Bürger gleiche Bildungschancen genießen. Darüber hinaus tritt Martin Hampel, seit 2009 Mitglied der Piratenpartei, auch für eine starke Bürgerbeteiligung und maximale politische Transparenz ein. Er unterstützt die Forderung des Baustopps des BER der Brandenburger Piraten.

Kontakt

Letzte Artikel auf diesem Webauftritt über Martin Hampel

Die Piratenpartei Brandenburg wird in den kommenden Landtagswahlen am 14. September teilnehmen. Die PIRATEN werden mit neun Listenkandidat*innen sowie vierzehn Direktkandidat*innen antreten. Dazu erklärte Nadine Heckendorn, Spitzenkandidatin der Piratenpartei Brandenburg “Unser Dank gilt heute erst einmal den Bürgerinnen und Bürgern Brandenburgs, die für uns unterzeichnet haben. Ohne ihre Unterschrift hätten wir nicht die Möglichkeit bekommen, an der kommenden Landtagswahl teilzunehmen. Außerdem möchten wir uns auch bei den zahlreichen Piraten sowie Unterstützern aus dem gesamten Bundesgebiet bedanken, die uns beim Sammeln der Unterschriften großartig geholfen haben. Weiterlesen
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen