Tag Thomas Langen

Über 7500 Menschen aus ganz Europa organisierten sich am 23. August 2014 in einer internationalten “Anti-Kohlenkette”. Die Kette reichte vom polnischen Grabice bis ins deusche Kerwitz und wurde von zahlreichen angereisten Gästen, z.B. aus Schweden, unterstützt. Ziel der Proteste ist der Hinweis auf die andauernde Zerstörung der Lausitz. Thomas Langen, Listenkandidat der Piratenpartei Brandenburg, erklärt Weiterlesen
 

Die Piratenpartei Brandenburg unterstützt die Menschenkette gegen Braunkohle am 23. August 2014 als gelungenes Zeichen des Zusammenhalts im Angesicht einer rückwärtsgewandten, unwirtschaftlichen und gesellschaftsschädigenden Politik der rot-roten Landesregierung. „Der Versuch, Arbeitsplätze durch Subventionen zu erhalten, ist zum Scheitern verurteilt. Subventionen können den technologischen Wandel nicht aufhalten, aber deutlich verteuern. Mehr Investitionen in Sonnen- und Windenergie sind das Gebot der Stunde. Diese erneuerbaren Energiequellen sorgen bereits heute regelmäßig für Stromüberschüsse.” zieht Lutz Bommel, Weiterlesen
 

- Beitrag von Thomas Langen, Listenkandidat zur Landtagswahl - Heute haben die Regierungsparteien in Brandenburg, SPD und DIE LINKE mit der Verabschiedung des Braunkohleplanes Welzow-Süd II den Weg f...
Weiterlesen

 

Die Piraten des Landesverbandes Brandenburg rufen zur Teilnahme an der Demonstration “Energiewende nicht kentern lassen!” am Samstag, den 10. Mai 2014 in Berlin auf. Mit den von Bundeswirtschaftsmini...
Weiterlesen

 

Heute hat sich in Cottbus der Braunkohleausschuss mit 15 zu 8 Stimmen für die Erweiterung des Tagebaus Welzow-Süd ausgesprochen [1]. Die Piraten Brandenburg verurteilen dieses Festhalten ohne Not an e...
Weiterlesen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen